Die Winzergenossenschaft Mundingen-Landeck möchte zukünftig anstelle von Weihnachtspräsenten für Kunden und Geschäftspartner den Betrag einer gemeinnützigen Organisation in Mundingen zukommen lassen. Am Samstag konnte ein Scheck über 500 Euro an Susanne Stahmann, Einsatzleiterin der Nachbarschaftshilfe St. Barbara Mundingen-Landeck, überreicht werden. Die Nachbarschaftshilfe ist bei verschiedenen Dingen des alltäglichen Lebens behilflich. Sei es Einsamkeit zu lindern und sozialen Halt zu geben oder beim Einkaufen und Putzen zu helfen, sowie zum Arzt zu begleiten. Familien, die zu Hause Pflegefälle betreuen, wird stundenweise Entlastung bei der Betreuung angeboten. Seit Herbst gibt es auch Förderunterricht für Grundschüler.